Das Black Pigeon im Rahmen der Gegenproteste

In 2 Tagen findet der europaweite Naziaufmarsch in Dortmund statt.
Das Black Pigeon wird auch an diesem Tag für euch geöffnet sein. Die Öffnungszeiten am 14.04 sind von 11 Uhr- 19 Uhr. Zusätzlich ist vor dem Laden eine Kundgebung über den Tag angemeldet. Die Kundgebung startet ab 12 Uhr. Wir stellen euch für den Tag verschiedene Unterstützungen zur Seite:

Über einen Beamer werden wir die aktuellen Twittermeldungen auf eine Leinwand projizieren, so dass ihr immer up to date seid. Außerdem könnt ihr bei uns eure Handys, etc. aufladen.
Für das leibliche Wohl steht euch ein kaltes Buffet und Küfa gegen Spende zur Verfügung. Hierzu laden wir alle ein gerne selber vegane Kleinigkeiten beizusteuern.
Wenn ihr mit Menschen über Erlebtes reden möchtet oder Unterstützung braucht, ist ein Team von Out of Action an dem Tag im Laden für euch ansprechbar.

Lasst uns gemeinsam einen Raum der gegenseitigen Hilfe und Solidarität schaffen und den Nazis an diesem und jedem anderen Tag eine gelebte Alternative entgegensetzen.
Gegen den europaweiten Naziaufmarsch am 14.04. Keine Homezone für Nazis!

Für mehr Infos zu den Gegenprotesten checkt http://dortmund.blogsport.de

Programm April 2018

(wird aktualisiert)

Unsere regelmäßigen Öffungszeiten: Dienstag – Freitag 13.00-19.00 Uhr

2 Jahre Lesen – Leben – Kämpfen im Dortmunder Hafen – 2 Jahre Black Pigeon

Jetzt gibt es uns schon 2 Jahre in den aktuellen eigenen Räumlichkeiten! Am 18. März 2016 schrieben wir von der Eröffnung des Hafens der Ideen (wie ihr im beigefügten Plakat sehen könnt) und nach 2 Jahren sind wir wirklich überwältigt so viele unserer Ideen verwirklicht zu haben. In letzter Zeit gab es leider Verhältnismäßig wenig Veranstaltungen und Events in unserem Zentrum. Wir Hoffen auch auf eure Initiative, unsere große Fläche steht bereit für eure Ideen!

„Nach vielen Jahren des Leerstands wird dieser Raum nun endlich wieder mit Leben gefüllt und somit zum Kontrastprogramm der oft so tristen Stadt. Ein Raum, der unkommerzielles und ungezwungenes Dasein fördert, ist für uns alle ein großer Gewinn.“
(26.02.2016 Black Pigeon)

Wir Täubchen freuen uns schon auf die nächsten Jahre Anarchistisches Zentrum in Dortmund! Danke an alle die das Projekt zu dem machen was es ist und die uns auf so zahlreiche Art und Weise unterstützen!

Wir haben da mal unser Schaufenster neu gestaltet…

Am 14.4. heißt es Nazis wegspacen!

„Am 14.04.2018 will die Partei Die Rechte in Dortmund eine Großverantaltung abhalten. Mit der Demonstration “Europa erwache” wollen Faschist*innen aus ganz Europa Dortmund als Aufmarschort nutzen, um so auch eine bestehende Vernetzung weiter auszubauen. Dies soll eine Auftaktveranstaltung für einen jährlich stattfindenden Wanderpokal sein. Die Nazis kündigen an, im Dortmunder Innenstadtbereich zu laufen. Sie wollen am Samstag, den 14.04. um 13 Uhr am Stadthaus starten.“

Weitere Infos findet ihr unter: http://dortmund.blogsport.de/
sowie bei Twitter unter: #do1404

Programm Januar 2018

(wird aktualisiert)

(Ab 9.1.) Unsere regelmäßigen Öffungszeiten: Dienstag – Freitag 13.00-19.00 Uhr

Nur noch kurze Zeit bis zum großen Tag des Konsums

Nur noch kurze Zeit bis zum großen Tag des Konsums. Nur noch kurze Zeit, bis wir ein paar Tage im Kreis unserer nächsten verbringen dürfen. Auch wir als Buchladen, in finanziell nicht al zu positiver Situation, sind irgendwo Teil des Spektakels. Merken wir doch jedes Jahr deutlich wie unsere Verkäufe in der Dezember Zeit anziehen. Es macht dann eben doch einen Unterschied aus, ob Du Deine Geschenke über Amazon kaufst oder bei uns. Wir verdienen an jedem gekauftem Buch Geld, was wir für den Erhalt des Ladens und das Voranbringen einer herrschaftsfreien Perspektive nutzen. Wir können auch fast jedes Buch und sogar einige DVDs und CDs, welche es auf dem Markt gibt bestellen.

Wenn Du also noch nicht alle Geschenke zusammenhast, bestell sie doch bei uns. (http://blackpigeon.blogsport.eu/kontakt/)

Nutzen wir die „besinnlichen“ Tage der Ruhe um über unsere Leben nach zu denken und so viele Verschwörungen gegen das Bestehende auszuhecken wie nur möglich!

Neue Broschüre zu den Kämpfen gegen den G20 Gipfel ab jetzt im Pigeon!

Heute morgen gab es zahlreiche Hausdurchsuchungen um „vor dem G20 Gipfel geplante Straftaten aufzudecken“. Solidarität mit allen Betroffenen der Repression! Der Staat ist der Terrorist!

Wir haben gerade druckfrisch eine neue Broschüre am Start: „Da war doch was in… Hamburg?“. Kommt gerne vorbei und nehmt für euch selber eine mit oder nehmt euch welche zum weiterverteilen mit.