Liedermacherabend mit Pit Budde

1. Mai 2018
20:00

Die anarchistische Folkrockformation Cochise wurde 1979 gegründet und war in den 80er Jahren – neben Ton Steine Scherben – die herausragende Band der Alternativ-Bewegung im deutschsprachigen Raum. Cochise-Mitbegründer und -Songwriter Pit Budde spielt am 1. Mai im Anschluss an die anarchistische Demonstration welche um 18.00 Uhr vom Sonnenplatz nähe Möllerbrücke startet. Die Demonstration endet dann vor dem anarchistischen Buch- und Kulturzentrum Black Pigeon in dem dann das Konzert stattfindet. Wir freuen uns total darüber das Pit zu uns kommt. Für uns ist sein Auftritt auch ein Symbol, der Verbindung zwischen der aktuellen Bewegung und der Vergangenen.

Hier findet ihr ein Graswurzel Interview mit Pit um mehr Hintergrund zu bekommen: http://www.graswurzel.net/278/cochise1.shtml

Hier eine musikalische Kostprobe: https://www.youtube.com/watch?v=FlA2r0gVf38

Alle Infos zum anarchistischen 1. Mai findest du unter: 1maidortmund.noblogs.org

WICHTIG: Beachtet das, dass Konzert nicht zwingend zu der angegebenen Uhrzeit startet. Wann wir loslegen hängt davon ab wann die Demo am Black Pigeon ankommt.

Facebook Event

Organisiert von der anarchistischen Gruppe Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.